Seite wählen

Schützenbach

Triberger Straße, Schützenbach bis Escheck
Bausumme: 5.508.337 € (Bausumme enthält den Ausbau BA2 Furtwangen und Schönenbach)

Besonderheiten des Fördergebietes:

Dieses Gebiet besteht nicht nur aus weißen Flecken sondern beinhaltet auch graue und schwarze Flecken. Das sind solche Straßen und Teilgebiete, wo private Unternehmen wie Unitymedia (heute Vodafone) und die Telekom schon höhere Übertragungsraten anbieten.
Für die grauen und schwarzen Flecken gibt es aus Bundesmitteln keine Förderung.

Stand:

  • 03. August 2020
    Vorläufiger Föderbescheid des Bundes für den Glasfaserausbau von ganz Schützenbach, Teilen von Schönenbach und angrenzenden Straßen in der Furtwanger Kernstadt liegt vor.
    Bewilligte Fördersumme des Bundes: 2.754.168 €
  • Antrag zur Ko-Finanzierung beim Land Baden-Württemberg wurde vom Zweckverband Breitbandversorgung Schwarzwald-Baar gestellt

Projekt-Start:

Geplant Frühjahr 2021
– Beginn mit den Planungen des Gebiets bis zur Genehmigungsplanung
– Nach Fertigstellung Fohrenstraße bis Ende 2021
– Lückenschluss zwischen PoP2 und der Fohrenstraße
– Trasse Triberger Straße, Luisenstraße, Schützenbach bis Escheck